Feldmanns Bühnen-Ansage zur Unzeit

Feldmanns Bühnen-Ansage zur Unzeit

- Nachdem Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) in der Corona-Krise bislang lediglich dadurch in Erscheinung getreten ist, daß er sich selbst gerne in der AWO-Affäre vom Hessischen Innenminister reinwaschen lassen möchte... [weiterlesen]

Jetzt will Feldmann die Lufthansa „zwangsretten“

Jetzt will Feldmann die Lufthansa „zwangsretten“

- Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) gilt seit seiner erfolgreichen Vertreibung der IAA nicht nur als überragender ökonomischer Stratege, sondern zudem als Anwärter auf die Ehrenbürgerschaft von München, dem künftigen Schauplatz der IAA. [weiterlesen]

BFF: Wertschätzung für Berufstätige statt leerer Dankesworte

BFF: Wertschätzung für Berufstätige statt leerer Dankesworte

- „Dass diejenigen Berufstätigen, die in der Corona-Pandemie systemrelevant sind und unter erschwerten Bedingungen weiterhin ihrer Arbeit nachgehen, jetzt auch noch zusätzlichen Infektionsgefahren in vollen oder möglicherweise überfüllten U-Bahnen, Straßenbahnen und Bussen ausgesetzt werden sollen, ist unverantwortlich.“ [weiterlesen]

AWO-Sonderausschuss von Römer-Koalition abgelehnt

AWO-Sonderausschuss von Römer-Koalition abgelehnt

- In der verkürzten Sitzung der Stadtverordneten vom 26. März 2020, bei der aufgrund der Corona-Pandemie auf eine Aussprache verzichtet wurde, hat die Römer-Koalition aus CDU, SPD und Grünen den BFF-Antrag auf Einrichtung eines Sonderausschusses zum „AWO-Komplex“ abgelehnt. [weiterlesen]

Fragen zur Corona-Krise an den Magistrat

Fragen zur Corona-Krise an den Magistrat

- Die nächste Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung - sofern sie am 26. März 2020 tagen kann - wird aufgrund der Corona-Epidemie nur in verkürzter Form und ohne politische Debatten stattfinden. Auch auf die Fragestunde in der gewohnten Form werden die Parlamentarier verzichten, die Antworten des Magistrats sollen ausschließlich schriftlich erfolgen. [weiterlesen]

weitere Meldungen