CDU Sachsenhausen macht den Bock zum Gärtner

CDU Sachsenhausen macht den Bock zum Gärtner

- „Dass eine Untergruppierung der Frankfurter CDU, die gemeinsam mit SPD und Grünen die Sperrung des nördlichen Mainufers überhaupt erst ermöglicht hat, nun ausgerechnet in einer Bürgerinitiative Mitglied werden will, die sich gegen diese Maßnahme engagiert, ist an Skurrilität kaum noch zu überbieten.“, so der BFF-Mann im Römer. [weiterlesen]

BFF: Magistrat offensichtlich handlungsunfähig

BFF: Magistrat offensichtlich handlungsunfähig

- Der Anfang September 2019 von insgesamt 16 in Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet ansässigen Verbänden und Institutionen an den Magistrat der Stadt Frankfurt gerichtete offene Brief zur Verkehrsinfrastruktur und Mobilität in Frankfurt ist bis heute unbeantwortet geblieben. [weiterlesen]

Klägliche Kapitulation beim Thema „Seebrücke“

Klägliche Kapitulation beim Thema „Seebrücke“

- Nach dem feigen Schweigen der Frankfurter Christdemokraten zum unsäglichen Verhalten von Oberbürgermeister Feldmann (SPD) gegenüber der IAA in Frankfurt hat die CDU im Römer jetzt auch beim Thema „Seebrücke“ vor Grünen und SPD sowie dem bei diesem Thema drängenden Feldmann kläglich kapituliert... [weiterlesen]

BFF gehen bei KAV-Wahl 2020 an den Start

BFF gehen bei KAV-Wahl 2020 an den Start

- In ihrer diesjährigen Mitgliederversammlung haben die Bürger Für Frankfurt BFF sich einstimmig dafür entschieden, bei der nächsten Wahl zur Kommunalen Ausländer- und Ausländerinnenvertretung im Jahr 2020 mit einer eigenen Liste anzutreten. [weiterlesen]

weitere Meldungen