Frankfurter CDU bleibt Gefangene der Koalition

Frankfurter CDU bleibt Gefangene der Koalition

- Auch nach dem von Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) am letzten Donnerstag gesetzten, neuerlichen Tiefpunkt in der schon seit geraumer Zeit zerrütteten Römerkoalition aus CDU, Grünen und SPD haben sich die Frankfurter Christdemokraten für ein „Weiter so wie bisher“ entschieden. [weiterlesen]

„Transparenzoffensive“ des OB Feldmann

„Transparenzoffensive“ des OB Feldmann

- Peter Feldmann geht in die Offensive. Nach beinahe zwei Jahren des Schweigens und der Nicht-Beantwortung von Fragen zur AWO-Affäre will Feldmann nun seinen Steuerbescheid von 2018 öffentlich zugänglich machen. [weiterlesen]

Gastronomie „Niddastrand“ genießt Bestandsschutz

Gastronomie „Niddastrand“ genießt Bestandsschutz

- Auf Nachfrage des Fraktionsvorsitzenden der Bürger Für Frankfurt BFF im Römer, Mathias Mund, warum die Existenz eines ebenso beliebten wie wichtigen Treffpunkts im Stadtteil Nied zerstört werden solle, bestätigte Umweltdezernentin Rosemarie Heilig (GRÜNE)... [weiterlesen]

Frankfurt hat OB Feldmann der Union zu verdanken

Frankfurt hat OB Feldmann der Union zu verdanken

- Zum inoffiziellen Auftakt des Wahlkampfs zur Kommunalwahl am 14. März 2021 hat die Frankfurter CDU entdeckt, Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) sei ein „Blender“ und treibe ein „Trauerspiel“ zum Schaden der Stadt. [weiterlesen]

Auch die Grünen stecken tief im AWO-Sumpf

Auch die Grünen stecken tief im AWO-Sumpf

- Der grüne hessische Landtagsabgeordnete Taylan Burcu steht unter dem Verdacht, einen Verstoß gegen die Transparenzregeln des Landtages begangen zu haben. Laut einem aktuellen Bericht der Zeitung „WELT“... [weiterlesen]