Für mehr soziale Gerechtigkeit in der Pandemie

Für mehr soziale Gerechtigkeit in der Pandemie

- Die Bürger Für Frankfurt BFF fordern, bei den verordneten Corona-Einschränkungen endlich zu Vernunft und Augenmaß zurückzufinden und diese so anzupassen, daß zum einen ein besserer Schutz für besonders gefährdete Gruppen gewährleistet ist und zum anderen das öffentliche und wirtschaftliche Leben so weit wie irgend möglich aufrechterhalten wird. [weiterlesen]

Die Zeil droht zur „No-Go-Area“ zu verkommen!

Die Zeil droht zur „No-Go-Area“ zu verkommen!

- Nach den wiederholten Gewaltausbrüchen und Krawallen in der Frankfurter Innenstadt war es die BFF-Fraktion im Römer, die das Thema am 10. Dezember 2020 auf die Tagesordnung der Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung brachte. [weiterlesen]

CDU und Grüne kapitulieren vor Feldmann!

CDU und Grüne kapitulieren vor Feldmann!

- Was ist die ständige Kritik von CDU und Grünen an den Alleingängen von Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) tatsächlich wert? Die Antwort ist einfach: Absolut nichts! Bei der ersten wirklichen Nagelprobe ist das nun bewiesen worden... [weiterlesen]

Übergriff auf Museumsdirektor nicht entschuldbar

Übergriff auf Museumsdirektor nicht entschuldbar

- Der tätliche Übergriff eines Vorstandsmitglieds der Aktionsgemeinschaft Schauspielhaus auf den Direktor des Deutschen Architekturmuseums Peter Cachola Schmal im Zusammenhang mit einem Bürgerdialog stellt den Tiefpunkt in dem nunmehr seit Sommer 2016 währenden Diskurs zur Zukunft der Städtischen Bühnen in unserer Stadt dar. [weiterlesen]

BFF: Intelligente Verkehrsführung statt Tempo 40

BFF: Intelligente Verkehrsführung statt Tempo 40

- Pünktlich zum Nikolaustag hat Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD) die Rute ausgepackt und damit begonnen, bereits drei Wochen vor dem ursprünglich geplanten Start am 01.01.2021, den motorisierten Verkehr innerhalb des Anlagenrings mit einer Tempobeschränkung auf „Tempo 40“ zu gängeln. [weiterlesen]