Bahnhofsviertel: Trauerspiel und Dauerskandal

Bahnhofsviertel: Trauerspiel und Dauerskandal

- Es geht im Bereich der Visitenkarte für jeden Bahnreisenden schlimmer denn je zu. So schlimm, daß sich nun die Gastronomen in ihrer Verzweiflung über den Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) an das hessische Wirtschaftsministerium gewandt haben... [weiterlesen]

Ortsbeirat ramponiert Gedenken an Ehepaar Schindler

Ortsbeirat ramponiert Gedenken an Ehepaar Schindler

- Beim zweiten Anlauf wollten die Mitglieder des Stadtteilgremiums es jetzt besser machen, doch stattdessen sind die unwürdigen Vorgänge um den neuerlich gestellten Antrag zur Benennung des Bahnhofsvorplatzes in der letzten Sitzung des Ortsbeirates 1 eher dazu geeignet, das Gedenken an Emilie und Oskar Schindler zu ramponieren, anstatt es zu befördern. [weiterlesen]

Die „Kultur“ versagt schon wieder

Die „Kultur“ versagt schon wieder

- Seit dem 1. September wird die Fassade der Alten Oper, Frankfurts schönstem Bauwerk, abends nicht mehr beleuchtet. In der kommenden langen dunklen Jahreszeit ist das zweifellos ein Attraktivitätsverlust für die Stadt. [weiterlesen]

Ein teurer Erfolg der Eintracht

Ein teurer Erfolg der Eintracht

- Ganz Frankfurt war begeistert über den Sieg der Eintracht in einem europäischen Pokalwettbewerb und hat diesen gebührend gefeiert. Wie jede Feier hat auch diese etwas gekostet, denn auf rund 1,3 Millionen Euro geschätzt werden die städtischen Aufwendungen für den Umzug der Mannschaft durch die Stadt und den Empfang im Römer. [weiterlesen]

Römer-Koalition haftet für Berliner Ampel mit

Römer-Koalition haftet für Berliner Ampel mit

- Der gegen seine vorzeitige Abwahl kämpfende Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) hat sich diese Woche mal wieder ins Gespräch gebracht. Und zwar - wie könnte es bei Feldmann anders sein – mit einem populistisch gewendeten Sozialthema. [weiterlesen]