„Letzte Generation“ gegen arbeitende Generationen

„Letzte Generation“ gegen arbeitende Generationen

- Eine besondere Verantwortung haben dabei die Grünen als derzeit stärkste Kraft im Römer sowie der Koalition mit SPD, FDP und Volt. Es sind nämlich die Geister, die die Grünen mit ihrem verbalen Klimaradikalismus riefen und sich nun bei der „Letzten Generation“ in menschenfeindlichem Extremismus verwandeln. [weiterlesen]

Klima-Extremisten bringen Radfahrerin zum Sturz

Klima-Extremisten bringen Radfahrerin zum Sturz

- Bereits Anfang dieser Woche hat die BFF-BIG-Fraktion in einer Mitteilung deutlich gemacht, daß die selbsternannten „Klima-Aktivisten“ der „Letzen Generation“ mit ihren kriminellen Aktivitäten das Gemeinwohl in unserer Stadt gefährden. [weiterlesen]

Sogenannte „Klima-Aktivisten“ gefährden Gemeinwohl

Sogenannte „Klima-Aktivisten“ gefährden Gemeinwohl

- Die bereits aus Berlin und anderen Städten bekannten Blockadeaktionen der Initiative „Letzte Generation“ haben nun auch in Frankfurt Einzug gehalten. Am zweiten Tag hintereinander brachten sogenannte „Aktivisten“ jetzt den Verkehr an wichtigen Knotenpunkten in und um Frankfurt zum Erliegen. [weiterlesen]

„Herr Oberbürgermeister, treten Sie von Ihrem Amt zurück!“

„Herr Oberbürgermeister, treten Sie von Ihrem Amt zurück!“

- Im Mittelpunkt der Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung vom 31.03.22 stand – wieder einmal – der tief in den AWO-Skandal verstrickte Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD), gegen den die Staatsanwaltschaft Anklage wegen des Verdachts auf Vorteilsnahme im Amt erhoben hat. [weiterlesen]

Frankfurt lässt viele Straßen verkommen

Frankfurt lässt viele Straßen verkommen

- Frankfurts Straßennetz hat eine Gesamtlänge von etwa 1450 Kilometer. Um all die Straßen innerhalb der Stadtgrenzen in einem verkehrlich benutzbaren Zustand zu halten, sind in Anbetracht der hohen Belastungen einer Pendlerstadt erhebliche finanzielle Aufwendungen notwendig. [weiterlesen]