Frankfurter Linkskoalition verweigert Gremienarbeit

Frankfurter Linkskoalition verweigert Gremienarbeit

- Gestern sollte in Frankfurt eigentlich die Stunde des Parlaments schlagen und der Kämmerer den – ohnehin wieder einmal viel zu spät vorgelegten – Haushaltsentwurf für 2022 einbringen. Nebst Einbringungsrede und ersten Stellungnahmen der Fraktionen waren auch weitere Tagesordnungspunkte zur Debatte angemeldet. [weiterlesen]

BFF-BIG: Desolater Haushaltsentwurf war absehbar

BFF-BIG: Desolater Haushaltsentwurf war absehbar

- Für den politisch nüchternen Betrachter war der desolate Haushaltsentwurf, den Stadtkämmerer Dr. Bastian Bergerhoff (Grüne) den Stadtverordneten und der Öffentlichkeit nun in digitaler Form vorgelegt hat und der ein Rekorddefizit in Höhe von 219 Millionen Euro ausweist, in dieser Form absehbar. [weiterlesen]

Eine grüne Provokation: Diallo statt Miquel!

Eine grüne Provokation: Diallo statt Miquel!

- Straßenbenennungen nach früheren, in der Regel bereits verstorbenen Politikern sind selten ohne Risiko. Denn das Urteil der Nachwelt über die so geehrten Personen kann sich im Laufe der Jahrzehnte ändern, auch in negativer Hinsicht. [weiterlesen]

Unfalldenkmal soll aufrütteln

Unfalldenkmal soll aufrütteln

- Seit Jahren fordern die Bürger Für Frankfurt BFF im Ortsbeirat 16 (Bergen-Enkheim) für die kurvenreiche Gefällstrecke im Fritz-Schubert-Ring die Anordnung von Tempo 30 talwärts. In der Vergangenheit haben sich dort bereits zahlreiche leichte bis schwere Unfälle ereignet, auch mit Todesfolge. [weiterlesen]