Das große Sterben?

Das große Sterben?

- Im Haus meiner Tante in Frankfurt/Sachsenhausen geht ein Mann an Heiligabend in den Keller, um Getränke hochzuholen. Wieder oben in seiner Wohnung sieht er seine Frau tot im Bad liegen. Keine Vorerkrankungen, nichts. Zwei Tage vorher wurde sie geboostert. [weiterlesen]

Mathias Mund heißt jetzt (wieder) Pfeiffer

Mathias Mund heißt jetzt (wieder) Pfeiffer

- Der Stadtverordnete und BFF-BIG-Fraktionsvorsitzende, der zugleich auch Vorsitzender der unabhängigen Wählervereinigung Bürger Für Frankfurt BFF e. V. ist, hat nach einer privaten Veränderung seinen Geburtsnamen wieder angenommen und führt diesen ab sofort als Familiennamen. [weiterlesen]

Die Buchmesse der Intoleranz

Die Buchmesse der Intoleranz

- Die Vorgeschichte ist lang. Fast könnte sie 1989 ansetzen. Es war das Jahr, an dem die "grüne" Stadtverordnete Mirrianne Mahn geboren wurde. Und manchem stellt sich die Frage, ob es eine natürliche Geburt war oder ob sich Jutta Ditfurth (Jahrgang 1951) damals womöglich hat klonen lassen. [weiterlesen]

„Sissi“ mit Mitteln aus der Tourismusabgabe retten

„Sissi“ mit Mitteln aus der Tourismusabgabe retten

- Die BFF-BIG-Fraktion im Römer hat einen dringlichen Antrag in das Stadtparlament eingebracht, in dem die Stadt dazu aufgefordert wird, den Verein „Historische Eisenbahn Frankfurt (HEF) e. V. bei der Finanzierung der anstehenden Hauptuntersuchung (HU) für die historische Dampflok 52 4867, im Volksmund auch liebevoll „Sissi“ genannt“, mit Mitteln aus dem Aufkommen des Tourismusbeitrags zu unterstützen. [weiterlesen]